28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
10291793
diesen Monat
letzten Monat
114624
170711

Wenn ein multiples Myelom wiederkehrt

Eine Dreifachtherapie kann Besserung bringen.

Wenn ein multiples Myelom nicht oder nicht mehr auf die bisherige Behandlung anspricht bzw. nach einiger Zeit wiederkehrt, kann womöglich eine Kombination aus drei verschiedenen Wirkstoffen helfen: einem Anti-CD38-Antikörper, einem Proteasom-Hemmer und einem Glukokortikoid. Darüber berichteten Wissenschaftler auf dem 25. Kongress der European Hematology Association im Juni dieses Jahres.

An der Phase III-Studie hatten 302 Patienten zwischen 33 und 90 Jahren teilgenommen, die zuvor bereits mit einer bis drei Therapien behandelt worden waren, deren multiples Myelom jedoch immer weiter voranschritt. Sie erhielten nun entweder eine Behandlung mit einem Proteasom-Hemmer und einem Glucocorticoid oder dazu noch einen neuen Anti-CD38-Antikörper. Die Therapie wurde so lange fortgesetzt, bis die Krankheit weiter voranschritt oder zu starke Nebenwirkungen auftraten.

Nach rund 19 Monaten war die Krankheit bei der Hälfte der Patienten, die die Zweifachtherapie erhalten hatten, weiter vorangeschritten. In der Dreifachtherapie-Gruppe hingegen lebte zum Zeitpunkt der Datenerhebung nach rund 21 Monaten noch immer mehr als die Hälfte der Patienten, ohne dass die Krankheit weiter vorangeschritten war. Ein komplettes Ansprechen konnte bei mehr Patienten in der Dreifachtherapie-Gruppe erreicht werden. Die Hälfte der Patienten der Dreifachtherapie-Gruppe befand sich zum Zeitpunkt der Datenerhebung noch in der Therapie, während dies in der Zweifachtherapie-Gruppe nur knapp ein Drittel betraf. Häufigster Grund dafür, dass die Therapie abgebrochen wurde, war das Voranschreiten der Krankheit, gefolgt von schweren Nebenwirkungen.

Offenbar, so die Schlussfolgerung der Studienautoren, könne die Dreifachtherapie mit einem Anti-CD38-Antikörper, einem Proteasom-Hemmer und einem Glucocorticoid bei Patienten mit bislang nicht mehr ansprechendem bzw. wiedergekehrten multiplem Myelom Überlebensvorteile bringen. Dabei habe sich die Therapie als insgesamt gut verträglich erwiesen.

Quelle:

https://www.krebsgesellschaft.de

 

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web428/html/joomla2017/plugins/system/helix3/core/classes/Minifier.php on line 227