28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
10124496
diesen Monat
letzten Monat
118038
136701

Neue SHG - speziell für Stammzell- u. Knochenmarktransplantierte

In Selbsthilfegruppen (SHG) schließen sich Menschen mit einem gemeinsamen Problem oder einer annährend gleichen Erkrankung zusammen. Unsere Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (S.) hat sich erweitert. Wir haben einen Ableger ganz speziell für Stammzell- bzw. Knochenmarktransplantierte gegründet. Bereits im April und September 2020 unternahmen wir mehrere Anläufe für das eigentliche Gründungstreffen dieser SHG speziell für hämatologische Erkrankungen in Verbindung mit Transplantationen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation haben wir als Hochrisikopatienten gemeinsam beschlossen, dieses offizielle Gründungstreffen solange zu verschieben, bis wir alle entsprechend durchgeimpft wurden. Wann das sein wird, kann zum heutigen Tag noch nicht endgültig festgelegt werden. Wer sich dieser Gruppe gern anschließen möchte, kann bereits jetzt schon Kontakt zu uns aufnehmen.

Die Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten – Transplantierte Patienten beschäftigt sich mit drei großen Schwerpunkten. Zu einem ist es die autologe Stammzelltransplantation (SZT), die allogene SZT bzw. die Knochenmark- oder Blutstammzelltransplantation. Jede dieser Transplantationen hat seinen Eigenarten und in Halle sind diese schwerwiegenden Therapien nur im UKH möglich. Der Gründung unserer Selbsthilfegruppe gingen zahlreiche organisatorische Überlegungen und Schritte voraus. Diese Vorbereitungen sind schon lange abgeschlossen. Es wurden Flyer, Visitenkarten bzw. ein Roll-Up inhaltlich und grafisch erstellt und gedruckt.

Außerdem führten wir im Vorfeld lange und ausführliche Gespräche mit apl. Prof. Dr Lutz P. Müller, Leiter des Schwerpunktes Stammzelltransplantation am Universitätsklinikum Halle, bzw. mit Sven Weise. Herr Weise ist Geschäftsführer der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft und ist nun bereits seit mehr als 10 Jahren ein fester und sehr wichtiger Ansprechpartner für unsere SHG bzw. für alle Krebspatienten in unserem Bundesland.

Bei unseren Bluterkrankungen kommt es nicht selten vor, dass Patienten mit einer Leukämie, mit Lymphknotenkrebs, einem Multiplen Myelom bzw. einem Myelodysplastische Syndrom während des Therapieverlaufes transplantiert werden müssen. Diese Therapieform ist für den Körper extrem anstrengend, aber oft die einzige Möglichkeit auf bessere Lebensqualität bzw. auf das Überleben.

Bei Veranstaltungen wird uns immer wieder bewusst, dass es auch andere Mitbetroffene gibt, die unter gleichen Therapieverläufen, Schmerzen und Ängsten leiden. Die Gewissheit, verstanden zu werden und mit Gleichgesinnten zusammen zu sein, bestärkt uns in unserem Bemühen, diese lebensbedrohlichen Erkrankungen zu überwinden. Wir als Gruppe vermitteln das Gefühl des Vertrauens und der Zuwendung.

Über die unterschiedlichsten Arten der Transplantationen reden wir sehr offen. Aber auch Nebenwirkungen und Spätfolgen stehen bei uns auf der Agenda. Soziale Aspekte und gemeinsame Besuche auf diversen Veranstaltungen sind für uns Normalität. Seit 2007 verfügen wir über eine eigene Homepage und pflegen diese sowohl inhaltlich als auch übernehmen wir alle administrativen Arbeiten.

In Laufe der Erkrankung tauchen bei Jedem die unterschiedlichsten Fragen auf. Im Rahmen unser Gruppentreffen laden wir uns regelmäßig die entsprechenden Spezialisten zu lockeren Gesprächsrunden ein. Aufgrund unserer nun bereits 17- jährigen intensiven Zusammenarbeit mit dem UKH stehen uns auch hier die Fachärzte mit Ihrem Wissen zur Seite. Das ist für uns etwas ganz besonderes und darauf sind wir ehrenamtlichen Mitglieder sehr stolz.

zum Öffnen des Flyer bitte das Bild anklicken

Kontakt:

Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten –
Transplantierte Patienten

Ansprechpartner

Roswita Müller
Mobil: 0176 73559979
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

und als verantwortliche Gruppenleiterin

Simone Pareigis
Telefon: 034204 351019
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zukünftig geplanter Gruppentreffen-Termin:

jeden zweiten Montag im Monat, 15:30 Uhr, in den
Räumen der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V.
Paracelsusstraße 23 · 06114 Halle (Saale)

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation werden die Treffen momentan kurzfristig abgesprochen.

Eure Simone

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web428/html/joomla2017/plugins/system/helix3/core/classes/Minifier.php on line 227