28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
11470625
diesen Monat
letzten Monat
117027
198119

Kombination aus zielgerichteter Therapie und Immuntherapie bei chronischer lymphatischer Leukämie (CLL)

Neue Wirkstoffe sind offenbar sowohl in der Ersttherapie als auch bei einem Rückfall der Erkrankung wirksam.

Für die Behandlung von Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL), die erstmals eine Therapie benötigen oder nach früheren Therapien einen Rückfall erleben, könnten in Zukunft womöglich zwei neue Wirkstoffe zur Verfügung stehen. In einer klinischen Phase III-Studie stellte sich eine Kombination mit einem Phosphatidylinositol-3-Kinase-delta-Hemmer (PI3K-Hemmer) und einem Anti-CD20-Antikörper als wirksam heraus. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden Anfang Dezember 2020 auf der 62. Jahrestagung der American Society of Hematology vorgestellt.

An der Studie nahmen 421 Patienten ab 18 Jahren teil, die neu an CLL erkrankt waren oder bei einer CLL-Erkrankung einen Rückfall erlebt hatten. Sie wurden mit einer Kombinationstherapie aus PI3K-Hemmer und Anti-CD20-Antikörper oder einer Immunchemotherapie mit einem Chemotherapeutikum und einem Anti-CD20-Antikörper behandelt.

Nach einer Beobachtungszeit von rund drei Jahren zeigte sich, dass die Kombination aus PI3K-Hemmer und Anti-CD20-Antikörper das Überleben, ohne dass die Krankheit weiter voranschritt, gegenüber der Immunchemotherapie signifikant verbessert hatte. Dies galt für alle Patienten, unabhängig davon, ob sie zum ersten Mal behandelt wurden oder einen Rückfall erlebt hatten. Gleichzeitig erwies sich die Kombination aus PI3K-Hemmer und Anti-CD20-Antikörper als besser verträglich, es traten seltener starke Nebenwirkungen Grad 3 oder 4 auf als bei der Immunchemotherapie.

Damit, so die Interpretation der Studienautoren, habe sich die Behandlung mit dem neuen PI3K-Hemmer und einem neuen Anti-CD20-Antikörper bei Patienten mit zuvor unbehandelter oder wiedergekehrter CLL als wirksam herausgestellt.

Quelle:

https://www.krebsgesellschaft.de/

 

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS