28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
16981788
diesen Monat
letzten Monat
99561
139259

Sommersymposium unserer Selbsthilfegruppe am 28.08.23

Erfolgreiches Sommersymposium der Selbsthilfegruppe für Leukämie in Halle: Ein Meilenstein in der Zusammenarbeit für Krebsbewältigung.

Das Sommersymposium unserer Selbsthilfegruppe für Leukämie in Halle, in Zusammenarbeit mit dem renommierten Krukenberg Krebszentrum Halle und der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft, erwies sich als ein bedeutendes Ereignis für alle Teilnehmenden. Unter dem Motto "Gemeinsam stärker: Hand in Hand gegen Leukämie- und Lymphknotenkrebs" brachte die Veranstaltung nicht nur Betroffene zusammen, sondern bot auch eine Plattform für den Austausch mit politischen Vertretern, Gesundheitsorganisationen und anderen wichtigen Akteuren.

Die Teilnehmerliste war beeindruckend, da nicht nur Mitglieder der Selbsthilfegruppe und medizinisches Fachpersonal anwesend waren, sondern auch hochrangige Vertreter aus der Politik, darunter Dr. Katja Pähle von der SPD. Die Anwesenheit von politischen Führungskräften zeugt von einem gesteigerten Interesse und Engagement für die Belange von Krebspatienten sowie deren Unterstützungsnetzwerken.

Die enge Partnerschaft zwischen der Selbsthilfegruppe, dem Krukenberg Krebszentrum Halle und der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft spielte eine entscheidende Rolle bei der Organisation dieses Symposiums. Seit vielen Jahren arbeiten wir harmonisch zusammen, um sowohl medizinische Versorgung als auch emotionale Unterstützung für Krebspatienten sicherzustellen. Die Präsenz von Mitarbeitern der AOK und der Stadt Halle unterstreicht die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Einrichtungen und Krankenkassen.

Das Symposium deckte eine breite Palette von Themen ab, die für Krebspatienten von besonderer Relevanz sind. Neben medizinischen Aspekten wurden auch ethische Fragen wie Sterbehilfe diskutiert. Der Fokus lag ebenfalls auf dem Bewusstsein für ehrenamtliche Arbeit im Kontext von Krebspatienten, wobei die unschätzbare Rolle von freiwilligen Helfern bei der emotionalen Unterstützung und Begleitung betont wurde.

Ein weiteres dringendes Anliegen, das angesprochen wurde, war die Bürokratie im Gesundheitssystem. Simone griff dieses Thema in ihrer Ansprache auf. Diese Anliegen fanden Gehör bei angesehenen medizinischen Experten wie Prof. Lutz Müller und Prof. Al-Ali, die auf die Herausforderungen im Umgang mit bürokratischen Hürden hinwiesen.

Diese Diskussion bot nicht nur Raum für kritische Reflexion, sondern auch für die Entwicklung konkreter Lösungsansätze.

Die Veranstaltung war nicht nur von Informationen und Diskussionen geprägt, sondern auch von einer Atmosphäre des Gemeinschaftsgefühls und der gegenseitigen Unterstützung. Betroffene fanden Trost in der Gewissheit, dass sie nicht alleine sind, und Fachexperten hatten die Möglichkeit, sich direkt mit den Bedenken der Patienten auseinanderzusetzen.

Insgesamt markiert dieses Sommersymposium einen bedeutenden Schritt in der Stärkung der Krebsbewältigung in Halle und darüber hinaus. Die enge Verknüpfung von medizinischer Fachkompetenz, politischem Engagement, ehrenamtlicher Unterstützung und der Stimme der Betroffenen verspricht eine vielversprechende Zukunft für die Krebsversorgung und -unterstützung in der Region.

Zur Stärkung während unserer umfangreichen Gespräche konnten wir auf ein reichhaltiges Büfett zurückgreifen. Es gab verschiedene Köstlichkeiten vom gegrillten Lachs über Pulled Pork bis hin zu Schaschlik. Die Vielfalt an Geschmacksrichtungen war beeindruckend und verwöhnte unsere Gaumen auf höchstem Niveau. Besonderer Dank gebührt Steffen, der mit seiner kulinarischen Expertise dafür sorgte, dass wir uns in einem wahren Geschmacksparadies befanden. Seine Hingabe und Leidenschaft für das Kochen haben das Symposium nicht nur wissenswert, sondern auch geschmacklich unvergesslich gemacht.

Einige Bilder vom Sommersymposium sind hier zu sehen. 

Eure Simone

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS