28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
16981839
diesen Monat
letzten Monat
99612
139259

Wir nähen für Krebspatienten am 23.05.2024

Liebe Freunde, liebe Besucher,

heute hatte sich unsere Selbsthilfegruppe (SHG) auf einen besonderen Nähnachmittag getroffen. In liebevoller Gemeinschaft widmen wir uns dem Projekt, Leseknochen für Krebspatienten. Diese Kissen, die durch ihre besondere Form den Nacken beim Lesen oder Entspannen unterstützen, sind nicht nur praktisch, sondern symbolisieren auch den Zusammenhalt und die Unterstützung innerhalb unserer Gruppe.

Bereits im Vorfeld hatten wir fleißig gearbeitet und einige Leseknochen vorbereitet. Am heutigen Nachmittag stand das Füllen und Zunähen auf dem Programm. Um sicherzustellen, dass alle Leseknochen einheitlich schwer und somit gleich bequem sind, übernehmen Olaf und Uwe die Aufgabe, die Füllwatte sorgfältig abzuwiegen. Dies war ein entscheidender Schritt, denn die richtige Menge an Füllmaterial sorgt für den optimalen Komfort des Kissens.

Nachdem die Füllwatte abgewogen war, begannen Gudrun und Nicole damit, die Leseknochen zu füllen. Mit Geduld und Geschick verteilen sie die Watte gleichmäßig in den Hüllen. Anschließend kümmerten sich Marianne und Simone um das Zunähen. Mit einer Matratzennaht, die sich durch ihre Unsichtbarkeit und Stabilität auszeichnet, schließen sie die Kissen professionell ab. Die präzise Handarbeit erforderte viel Konzentration, damit sich das Ergebnis auch sehen lassen kann: gleichmäßig gefüllte und sauber vernähte Leseknochen.

Obwohl die handwerkliche Arbeit unsere Hauptbeschäftigung war, blieb auch Zeit für persönliche Gespräche. In der vertrauten Atmosphäre unserer Gruppe öffnen sich einige Mitglieder und sprechen über ihre Sorgen und Erfahrungen. Die Unterstützung und der Rat der Gruppe sind für uns alle von unschätzbarem Wert. Solche Momente des Austauschs stärken unser Gemeinschaftsgefühl und geben uns Kraft.

Fazit:

Fast drei Stunden verbrachten wir damit, die Leseknochen fertigzustellen. Die Zeit vergeht wie im Flug, erfüllt von produktiver Arbeit, herzlichen Gesprächen und dem gemeinsamen Ziel, etwas Schönes und Nützliches zu schaffen. Am Ende des Nachmittags konnten wir stolz auf unsere fertigen Leseknochen blicken, die nicht nur praktisch sind, sondern auch die Verbundenheit und den Zusammenhalt unserer Gruppe versinnbildlichen.

Wir freuen uns bereits auf unser nächstes Treffen und weitere kreative Projekte. In unserer SHG für Leukämie- und Lymphompatienten bedeutet Gemeinschaft mehr als nur Zusammenkünfte – sie ist ein Netz aus Unterstützung, Freundschaft und gemeinsamer Schaffenskraft.

Einige Bilder vom NÄHEN sind hier zu sehen. 

Eure Simone

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS