28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
12132679
diesen Monat
letzten Monat
177290
201007

Ankündigung: Projekt "Stadt der Sterblichen – die besonderen Kulturwochen"

Sehr geehrte Freunde des Hospizes Halle,

vom 3. Mai bis L5. Juni 2017 werden im Rahmen des Projektes ,,Stadt der Sterblichen - die besonderen Kulturwochen" vielfältige Veranitaltungen in Halle" stattfinden, in denen die Endlichkeit im Scheinwerferlicht steht.

Auch das Hospiz Halle ist mit drei Veranstaltungen daran beteiligt, auf die wir Sie hiermit besonders hinweisen möchten:

Donnerstag,4. Mai 2O17 - 19:00 Uhr - Hospiz Halle, Seminarräume
lnformations- und Gesprächsabend -Begleitung und Unterstützung am Lebensende.Die Koordinatorinnen des ambulanten Hospiz- und Kinderhospizdienstes Halle, Gerlinde
Poldrack und Notburga Wirth, erklären wie eine Begleitung am Lebensende aussehen und organisiert werden kann.

Dienstag, 9. Mai 2017 - 19:30 Uhr - Stadtbibliothek, Salzgrafenstraße 2
Lesung: Zwischen zwei Leben: Von Liebe, Tod und Zuversicht (Guido Westerwelle mit Dominik Wichmann)
Es liest Mirko Jugelt vom MDR - Musik: drum@phone

Donnerstag, 8. Juni 207.7 - 18:30 Uhr - Franckesche Stiftungen, Freylinghausensaal
Podiumsdiskussion - Sterben in Deutschland
Was bedeutet das eigentlich? Was geschieht mit Sterbenden, welche Optionen des Lebensendes gibt es und wo sind Veränderungen nötig? Wie sollten wir unsere Toten
behandeln und was sagt der Umgang mit Sterben und Tod über uns als Gesellschaft aus?
Dr. med. Hendrik Liedke, Kathrin Dietl, Kathleen Weinhauer, Tino Sorge (MdB), Gerhard Packenius, Eric Wrede (Moderation: Frieder Weigmann)

Bitte beachten Sie das komplette Programm unter https://www.stadtdersterblichen.de/

Kathrin Dietl
Geschäftsführerin Hospiz Halle gGmbH

 

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS