28,10,0,50,2
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Prof. Schmoll
View Image
Uni Halle
View Image
Uni Halle
View Image
7524568
diesen Monat
letzten Monat
22232
33278

Informationen der Selbsthilfegruppe (2015)

Amsterdam – Überlebende eines Hodgkin-Lymphoms haben behandlungsbedingt ein lebenslang erhöhtes Risiko auf weitere Krebserkrankungen. Das Risiko war unvermindert bei Patienten nachweisbar, die in den 1990er Jahren behandelt wurden, obwohl damals bereits die Radiotherapie zurückgenommen und die Dosis der Alkylanzien gesenkt wurde. Dies zeigt eine Analyse des niederländischen Krebsregisters im New England Journal of Medicine (2015; 373: 2499-2511).

Hallo Zusammen,

wir möchte Euch ein besinnliches, erholsames und vor allem schmerzfreies Weihnachtsfest wünschen.

Zum Jahresausklang sollten angenehme Stunden in fröhlicher und geruhsamer Runde im Kreis der Familie, aber auch Ruhe und Zeit zum Entspannen, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und dazu viele gute Ideen für das kommende Jahr im Vordergrund stehen.

Berlin – Das Krebsmedikament Melphalan ist wieder nur eingeschränkt verfügbar. Der Vertreiber dieses Arzneimittels hat jetzt mitgeteilt, dass die Lieferung von Melphalan kontingentiert wird. Ärzte sollten Behandlungen von Patienten nur dann beginnen, wenn die Versorgung sichergestellt sei. Es ist zurzeit nicht absehbar, ab wann dieses Arzneimittel wieder uneingeschränkt lieferbar sein wird. Bereits im vergangenen Sommer war das Medikament über fünf Wochen nicht oder nur eingeschränkt verfügbar.

Das Medikament Blincyto (Wirkstoff: Blinatumomab) hat jetzt die Zulassung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur erhalten. Der Wirkstoff gegen eine sehr aggressive Form von Blutkrebs basiert auf Arbeiten, die vor mehr als zehn Jahren am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) durchgeführt wurden. 

Die Krankheit ist selten, aber aggressiv und unbehandelt rasch tödlich: Das Mantelzell-Lymphom (MCL) zählt zu den Formen des "Lymphdrüsen-Krebses", bei der bösartig veränderte weiße Blutkörperchen das Blut, das Knochenmark, die Lymphknoten und die Milz überschwemmen. Dabei werden gesunde Zellen verdrängt. Noch immer kursieren im Internet Informationen, wonach das MCL das am schlechtesten zu behandelnde Lymphom sei: "Das hat sich geändert", sagt Prof. Martin Dreyling von der Medizinischen Klinik III am Klinikum der LMU. Und jetzt haben sich die Aussichten von rückfälligen Patienten nochmals verbessert, wie eine neue Studie unter Federführung des Münchner MCL-Spezialisten zeigt.

Leukämie - Patienten ebenso wie Angehörige trifft diese Diagnose wie ein Schlag. Schwer und zermürbend ist der Weg zurück in ein gesundes Leben. Da braucht es Unterstützung. Manche Überlebende stehen deshalb den Kranken zur Seite.

Margret Havenstein trägt kurzes grau-weißes Haar, eine weiße Sommerjacke, dazu eine leichte Hose mit Tigermuster und Sandalen. Heute ist ihr Geburtstag, 14 ist sie geworden, erzählt sie bei einem Kaffee, im Foyer des Universitätskrankenhauses Eppendorf. Heute vor 14 Jahren ist sie transplantiert worden.

Neue Resultate der Studie CLL11 zeigen, dass Gazyva/Gazyvaro Patienten mit zuvor unbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie eine therapiefreie Phase von fast vier Jahren gewährte.

Diese Resultate und Daten der Phase-IIIb-Studie GREEN werden auf dem 57. Jahreskongress der American Society of Hematology (ASH) vom 5.–8. Dezember in Orlando, Florida, vorgestellt

Leukämie-Online (www.leukaemie-online.de) ist eine unabhängige, deutschsprachige und gemeinnützige Wissens- und Kommunikationsplattform zum Thema Leukämie. Gegründet wurde sie vor mehr als 10 Jahren von Jan Geißler aus München, selbst chronische myeloische Leukämie (CML)-Patient. Wie es zu der Gründung kam, wie sich die CML-Patientenvertretung inzwischen entwickelt hat, welche Ziele erreicht wurden und noch erreicht werden sollen, darüber sprach Herr Geißler in einem Interview mit JOURNAL ONKOLOGIE.

JOURNAL ONKOLOGIE: Herr Geißler, Sie haben Leukämie-Online gegründet. Könnten Sie bitte kurz erzählen, wie es dazu kam?

Seite 1 von 5

© 2016 Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten Halle (Saale) / Sachsen-Anhalt

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS